Smog und unsere Haut. Wie schadet Smog der Haut?

Smog ist zweifellos der größte Feind unserer Haut. Wenn in Ihrer Stadt der Smogalarm verkündet wurde, gehen Sie am besten nicht draußen. Folgen? Gesundheitsprobleme, ein schlechtes Befinden, Probleme mit der Haut, Schwermetalle im Blut… Prüfen Sie, welchen Einfluss Smog auf die Haut hat.

Was befindet sich im Smog?

Smog enthält alles, was wir in den Ofen werfen und verbrennen. Es gibt hier auch niedermolekulare Komponente, Schwefeldioxid, Quecksilber, Eisen, Chrom und Substanzen, die Tumore und Vergiftungen verursachen. Eine solche Mischung hat auf unsere Haut und unseren Körper einen sehr negativen Einfluss. Die Haut der Personen, die in den großen Städten wohnen, wo der Smogalarm häufig verkündet wird, altert schneller und ist für die Reizungen anfällig. Es geht hier nicht nur um die Falten. Die Luftverschmutzung verursacht häufig auch Akne, Ekzeme und Pickel und bewirkt, dass die Haut rissig und gerötet ist.

Wie schadet Smog der Haut?

In der Luft hängen viele schädliche Substanzen. Das sind u.a. freie Radikale, die zur Entstehung von Falten führen und den Alterungsprozess der Haut beschleunigen. Um den Zustand der Haut zu verbessern und freie Radikale zu neutralisieren, verwenden Sie die Kosmetikprodukte mit Antioxidantien. Das sind natürliche, pflanzliche Substanzen, die die Hautzellen unterstützen.

Wie sollten Sie die Haut pflegen?

Verwenden Sie jeden Tag geeignete Kosmetikprodukte mit Antioxidantien. Benutzen Sie auch fettige Cremes mit Antioxidantien, z.B. mit Vitaminen E und C, auch Ferulasäure. Eine gute Wahl sind z.B. solche Produkte wie Cold Cream, also Emulsionen mit der Wasser- und Öl-Phase. Sie regenerieren die Hydrolipid-Schicht der Haut und spenden intensiv Feuchtigkeit. Sie können sich mit Erfolg für professionelle, regenerierende Behandlungen entscheiden. Beachtenswert ist z.B. die Hydraabrasion. Bei der Behandlung werden unter die Haut spezielle Ampullen mit Antioxidantien gebracht. Gute Effekte bringt auch mechanische Massage, die die Haut zusätzlich strafft und den Blutkreislauf verbessert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.